Kurse

 

Um herauszufinden, welcher Kurs für interessierte Neueinsteiger der richtige ist, können vor einer Anmeldung im bei de la dance stets kostenlose Probestunden in den verschiedenen Tanzarten genutzt werden. Dann einfach etwa 15 Minuten vor dem angegebenen Termin mit Trainingskleidung da sein, mitmachen und Spaß haben.

nach oben

 

 

Kindertanz (verschiedener Altersstufen)

Kinder lieben Bewegung! Welches Kind tanzt nicht gerne, dreht sich im Kreis um sich selbst, wenn Musik ertönt? Darin zeigt sich eine ursprüngliche Kraft und Freude, die uns im Erwachsenenalter oft verloren geht. Diese natürliche Bewegungsfreude und Lust am Tanzen zu bewahren, auszubauen und zu formen, ist Ziel der Klassen für Kinder und Teenies. Ob mit Jazz Dance, Hip Hop, Ballett oder Koordination, in allen Sparten werden Rhythmus und Kreativität gefördert und verhelfen zu einem gesunden Selbstbewusstsein.

nach oben

 

 

Jazzdance (Einsteiger bis Fortgeschrittene)

Der Jazztanz entwickelte sich in den USA aus den Tänzen der Afro-Amerikaner und ist seit bald einem Jahrhundert weltweit eine der beliebtesten Tanzformen überhaupt, denn er drückt das Leben in Bewegung, Farbe, Schönheit und Gefühlen aus. Jazztanz ist kraftvoll und dynamisch, nahm in seiner Entwicklung Elemente des Modern Dance, Ballett, Showtanz und HipHop in sich auf und ist heute das tänzerische Medium der Musikclips und Videos.
Beim Jazzdance steht die dynamische Körperlinie und schnelle Fußarbeit im Vordergrund. Als Grundlage für ausdrucksvolle Choreografien werden in den Unterrichtsstunden in aufsteigenden Schwierigkeitsgraden neben den Basis-Positionen vor allem Isolationstechniken, Drehungen und Sprünge trainiert. Schrittfolgen durch den Raum verbinden wir Schritte, Drehungen und Sprünge zu Kombinationen und Choreographien, die je nach Leistungsstand funky, lyrisch oder swingig, sexy oder rockig sein können.

nach oben

 

 

Bauch/Beine/Po

Body Condition / Zumba®

Schlaffer Bauch? Weiche Oberschenkel? Flacher Po?
Mit diesem Klassiker der Fitnesskurse könnt Ihr daran etwas ändern. Gerade der Po besteht größtenteils aus Muskeln, die sich ganz leicht trainieren und straffen lassen. Diese Tatsache sollten auch Männer bedenken. Was den Bauch betrifft, so ist ein schöner, kräftiger Bauch nicht nur wichtig für die gute Figur, sondern unterstützen den Rücken bei seiner Haltearbeit. Unser vielseitiges Kräftigungstraining aller wichtigen Muskelgruppen gibt Ihnen mehr "Format" und die Gruppendynamik bei motivierender Musik das nötige Durchhaltevermögen.

Das Zumba® Programm vereinigt hypnotische, lateinamerikanische Rhythmen mit leicht zu folgenden Bewegungen und kreiert damit ein einzigartiges Fitness-Programm. Die Trainingseinheiten bestehen aus Intervallen, in denen schnelle und langsame Rhythmen mit Krafteinheiten kombiniert werden, um den ganzen Körper zu stärken und zu formen, während gleichzeitig Fett verbrannt wird.
Das Workout basiert auf dem Prinzip ‚FUN AND EASY TO DO'. Für Zumba® muss man nicht tanzen können, das WICHTIGSTE ist, sich zur Musik zu bewegen und Spaß daran zu haben. Zumba® wurde in Amerika schnell zur Fitness-Sensation, denn es ist heiß, sexy, spannend und geeignet für jedermann.

nach oben

 

 

Hip Hop

Hip Hop entstand ursprünglich in den Straßen amerikanischer Großstädte und wird heute in vielen populären Musikvideoclips getanzt. Hier werden die neuesten, modernsten und coolsten Moves aus der Hip Hop/Street- Szene getanzt - abwechslungsreiche, kreative und dynamische Choreographien in den unterschiedlichsten Stilen, begleitet von HipHop/R&B, Black- und Soulmusik.

nach oben

 

 

Breakdance

Breakdance ist eine ursprünglich auf der Straße getanzte Tanzform, die als Teil der HipHop-Bewegung im New York der frühen 1970 Jahre entstanden ist. Getanzt wird zu Pop, Funk oder HipHop. Heute fordert Breakdance eine hohe Disziplin von den Tänzern, da auch athletische Fähigkeiten trainiert werden. Die Breakdance-Kultur begreift sich als frei von Grenzen der Rasse, des Geschlechts oder des Alters und ist heute eine weltweit verbreitete und anerkannte Tanzform.